Was für ein Aufwand wegen Kreide!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Im Rahmen unserer Versammlung Zebrastreichen fanden sich auf der Straße Markierungen aus Kreide, um auf den erhöhten Querungsbedarf und die nötige Sicherheit hinzuweisen. Diese Vorgeschichte findest du in dem Artikel Sprühkreide als Unerlaubte Sondernutzung. Am 8.07. teilt uns die Stadt mit, wir hätten bitten 2 Tagen die Kreidespuren (siehe Beitragsbild) vollumfänglich zu entfernen. Gegen die angedrohten Reiningungskosten haben wir rechtzeitig…

WeiterlesenWas für ein Aufwand wegen Kreide!

Gemeinsam die Bäume retten: Werde Teil der Baumretter-Community!

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Unsere Heimatstadt Offenburg ist bekannt für ihre grünen Oasen und prächtigen Bäume, die uns nicht nur Schatten spenden, sondern auch das Stadtbild prägen und unser Klima verbessern. Doch diese wertvollen Naturjuwelen sind bedroht. Immer mehr Baumfällungen gefährden unsere Umwelt und unsere Lebensqualität. Deshalb sind seit einem Jahr die Baumretter:innen aktiv – eine Bewegung von Bürgern für Bürger, die sich gegen…

WeiterlesenGemeinsam die Bäume retten: Werde Teil der Baumretter-Community!

Die Bürger:innen-Säule

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:4 min Lesezeit

In Offenburg gibt es neben kommerziellen, gewerblich genutzen Litfaß-Säulen. Zusätzlich finden sich im Stadtgebiet zehn sogenannte Kultur-Säulen, auf denen vorwiegend die Stadt Offenburg ihre Veranstaltungen bewirbt. Diese Säule zeigen über lange Zeiträume viel weiße Fläche, die nicht genutzt wird. Wir fordern, diese Säulen, diese weiße Fläche als Bürger:innen-Säulen freizugeben. Diese speziellen Flächen (oder auch ganze Säulen) sollen den Einwohnerinnen und…

WeiterlesenDie Bürger:innen-Säule

Was tun, wenn der OB brüllt?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Anfangs war die Sitzung des Gemeinderat am 13.05.2024 noch recht entspannt. In der Bürgerfragestunde haben wir nach unserem Straßen-Baum-Fest nach längst offen gebliebenen Vorgängen gefragt. Servicestelle Ortsmitten Die Servicestelle Ortsmitten steht Kommunen als erste Ansprechpartnerin zur Verfügung. Sie informiert, beantwortet Fragen zu lebendigen und verkehrsberuhigten Ortsmitten und gibt einen Überblick zu möglichen Fördermaßnahmen. Außerdem berät die Servicestelle Ortsmitten zu den…

WeiterlesenWas tun, wenn der OB brüllt?

Die abstrusen Argumente der City-Partner

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Wieso fahren die Mensche aus Frankreich über die Weingartenstraße in die Innenstadt? Warum stirbt er Einzelhandel der Innenstadt, wenn wir uns für einen Tag in der Oststadt versammeln? Wer hat alle Einzelhändler:innen der Innenstadt angestiftet, eine solche Stellungnahme zu schreiben? Liebe City-Partner, mit einem Schreiben vom 07.05.2024 bezieht ihre Vereinigung Stellung gegen die am 11.05. angemeldete Versammlung "Straßen-Baum-Fest" in der…

WeiterlesenDie abstrusen Argumente der City-Partner

Mea Culpa? Oder: Die Bürgerschaft von Offenburg und ihre “Schuld”

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:7 min Lesezeit

Die Aussage, die Bürgerschaft sei "schuld" an den Missständen in Offenburg, ist eine gefährliche Verallgemeinerung und ignoriert die vielfältigen Beiträge, die engagierte Bürger*innen leisten. 2. Beigeordneter Klopp: ...gelte es... Initiativen, die sich inszenierten, entgegenzuhalten, dass allein die "demokratisch legetimierten Gremien die Entscheidungen treffen und die Bürgerschaft repräsentieren. Das mag sein, wenn wir hier in Offenburg unsere Demokratie einzig und alleine…

WeiterlesenMea Culpa? Oder: Die Bürgerschaft von Offenburg und ihre “Schuld”

Wie stellt sich der Einzelhandel die Weingartenstraße vor?

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:5 min Lesezeit

Alle spekulieren darüber, was sich der Einzelhandel im Zuge des Mobiltätswandels wünscht. Jeder hat Vorstellungen, sei es der Gemeinderat oder die Stadtverwaltung, aber wer hat wirklich mal nachgefragt, wie die Situation vor Ort beurteilt wird? Wir haben uns mit den meisten Geschäftsinhabern aus der Weingartenstraße zusammengesetzt und besprochen, was geplant ist und wie die Erfordernisse aus Sicht des Einzelhandels sind.…

WeiterlesenWie stellt sich der Einzelhandel die Weingartenstraße vor?

25 Fragen an die Kandidatinnen der Kommunalwahl 2024

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:7 min Lesezeit

Wie entscheidet ihr euch, wen ihr bei einer Kommunalwahl wählt? Nehmt ihr einfach die Liste eures Vertrauens und kreuzt davon alle Kandidat*innen an? Oder setzt ihr euch mit den Kandidat*innen und deren Meinungen und Absichten auseinander? Hier sammeln wir Fragen, welche wir unseren Kandidat*innen gerne stellen möchten. Noch ist die Liste nicht vollständig und wir würden dies gerne mit deinen…

Weiterlesen25 Fragen an die Kandidatinnen der Kommunalwahl 2024

Presseerklärung zur Variante 0 der CDU

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:6 min Lesezeit

Nach der SPD spricht sich nun auch die CDU dafür aus, bei den Planungen rund um die künftige Gestaltung der Weingartenstraße und Moltkestraße in Offenburg einfach nichts zu tun und alles beim Alten zu lassen. Gut für die Bäume, schlecht für die Radfahrenden. https://www.badische-zeitung.de/cdu-fraktion-spricht-sich-fuer-die-variante-0-aus Keine Bäume werden gefällt, aber es gibt auch keine Verkehrswende Nach der SPD will nun auch…

WeiterlesenPresseerklärung zur Variante 0 der CDU

Politik ist ein mieses Geschäft

  • Beitrags-Autor:
  • Beitrags-Kommentare:0 Kommentare
  • Lesedauer:16 min Lesezeit

Es geht nur um Fördergelder Einige Vorschläge zur Sanierung der Molktestraße und Weingartenstraße werden nur wegen der höheren Förderungen von Land und Bund durch die Stadt Offenburg forciert. So vermutet es zumindest Martin Gasser-Herz, Bundestagsabgeordneter der FdP. Naheliegend ist das. Vor drei Jahrzehnten, nach dem Abzug der Franzosen, wurden diese beiden Straßen zuletzt saniert. Damals waren auch die Radwege wegweisend…

WeiterlesenPolitik ist ein mieses Geschäft